Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Kenia - Information Planung & Tip´s 1 Planung & Tipp´s 2 Hilfsprojekt - Nursay School Tsavo West NP Tsavo Ost Amboseli-NP Massai Mara Kontakt Reisebericht 2007 Reisebericht 2010 Reisebericht 2011 (1) Reisebericht 2011 (2) Reisebericht 2011 (3) Reisebericht 2012 ( 1 ) Reisebericht 2012 (2) Reisebericht 2012 ( 3 ) Reisebericht 2012 ( 4 ) Reisebericht 2013 (1) Reisebericht 2013 (2) Reisebericht 2013 (3) Reisebericht 2013 (4) Reisebericht 2013 (5) Reisebericht 2014 (1) Reisebericht 2014 ( 2 ) Reisebericht 2014 (3) Reisebericht 2014 (4) Reisebericht 2014 (5) Reisebericht 2014 (6) BokoBoko Massai Safari Links E-Mail Suhaelli Camp´s & Lodges Fotogallerie 2012 Massai Mara Fotogallerie 2011 Massai Mara 

Reisebericht 2014 (5)

Reisebericht Teil 5"Migration am Mara River"

In diesem Teil geht es hauptsächlich um die " Migration " ( Tierwanderung ) , wobei jedes Jahr bis zu 2,5 Mio Huftiere u.a Zebra , Weisbartgnu und Gazellen die Flüsse von der Serengeti in Tanzania bis in dienördlich gelegenne Masai Mara in Kenia folgen. In diesem Jahr war diese Tierwanderung wie im letzten teil erwähnt , 1 Monat früher so versammelten sich am bekannten Mara Fluss ca. 25000 Tiere , davonmind. 60 % Steppenzebras und der Rest Weisbartgnus. Das eigentliche crossing ( überqueren ) des Flusses zog sich ca. 2 Std hin , da die Tiere erst verschiedene Stellen am Ufer aufsuchten um den Fluss ohneGefahren zu durchschwimmen. Aber das war oder ist jedes Jahr das Problem der Tierherden , denn an einer Stelle waren die Krokodile und an einer anderen lauerten Raubkatzen was die Herden immer wiederflüchten und zusammen kommen ließ. Ein geheimer Ehrenkodex der Tiere besagt , das wenn das erste Tier wie auf ein geheimes Zeichen den Fluss überquert , so folgen alle anderen auch. Aber das kann einigeStunden dauern und deswegen ist hier große Geduld gefragt aber auch ohne die Überquerung ist es ein wunderbarer Moment so viele Tiere auf einem Fleck zu sehen. Hier die ersten Fotografien !

Hier einige Videoclips vom Crossing !!!

Bei den Videoclips bitte die Ladezeit abwarten , diese wird im Video angezeigt !

Nach diesem grandiosen Ereignis was ich beobachten konnte war man natürlich sehr froh solch ein Schauspiel life mit zu erleben , so war ich mit Busch - Frühstück insgesamt 6 Std im Busch bei den Tieren. Auch das große Crossing ( Überquerung der Flüsse ) hatte ich nach 6 Jahren Safari in Kenia zum ersten mal erlebt. So war dies auch die letzte Pirschfahrt , als mein Flugzeug wieder Richtung Mombasa / Südküste startete. Voller Wehmut habeich mich von den vielen Freunden und Bekannten des Mara Intrepids Camp verabschieden müssen was mir micht leicht gefallen ist. Aber irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen um sich zu verabschieden. 14.10 Uhr startetedie kleine Maschiene wieder und ich machte noch einige Luftaufnahmen von der Umgebung bis wir nach 2.10 Std an der Südküste Mombasa´s in Ukunda ( Flughafen für Kleinflugzeuge ) sicher landeten. Hier moch einige Augenblicke !

So verabschiede ich mich aus der Masai Mara und von diesem Teil 5 in diesem Reisebericht von 2014 !Ein 6. Teil wird folgen für die Küstenregion des Galu Beach an der Südküste Kenia´s !

Hier die letzten Flugaufnahmen aus der Masi Mara !



Kenia ein Traum in Afrika